Mit Ich-Botschaften Konflikte lösen

Dass es zwischen Menschen nicht immer nur harmonisch zugeht ist zwar nicht
schön – aber unvermeidlich. Es wird dir sicher auch im Führungsalltag so gehen,
dass du an einer anderen Person Verhaltensweisen entdeckst, die dir weniger
gefallen. 

Viele gehen so vor:

  • sie sagen erst einmal nichts und hoffen, dass sich etwas ändert
  • sie merken dann, dass sich nichts ändert und das führt zu unterdrücktem Ärger
  • irgendwann reicht es einem und sie lassen dem Ärger freien Lauf

wozu führt das?

Erraten – zu nichts bzw. zu Streit.

Warum ist das so?

Weil eine Du-Botschaft gesendet wurde, die meist nur Abwehr erzeugt.

Viel besser ist da die Methode der Ich-Botschaft, die ich in dieser
Podcast-Episode vorstelle.

Ein Klassiker – aber sehr hilfreich!

Lade
dir hier das entsprechende Paper herunter
(ohne
irgendeine Verpflichtung. Wenn du magst, kannst du dich aber in meinen
Newsletter eintragen. Quasi als Dankeschön!)

Folge direkt herunterladen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen