Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem P•S•I Institut Austria und unseren Kunden gelten ausschließlich nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt das P•S•I Institut Austria nicht an, es sei denn, das P•S•I Institut Austria hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist am Sitz des Seminarveranstalters P•S•I Institut Austria.

Veranstaltungsbuchungen

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt durch schriftliche, auch formlose Bekanntgabe des Teilnahmewunsches per Online-Buchung, E-Mail oder Brief. Ein Seminarplatz gilt jedoch erst dann als fix reserviert, wenn die vollständige Teilnahmegebühr bei P•S•I Institut Austria eingelangt ist. Wenn Sie das Seminar privat buchen und die Buchung einer Veranstaltung im Fernabsatz erfolgt, insbesondere also telefonisch,  E-Mail oder Internet, steht dem/der Teilnehmer/-in als Konsument/-in im Sinne des KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht im Sinne des Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetztes (FAGG) binnen 14 Kalendertagen gerechnet ab Vertragsabschluss zu. Dies gilt nicht für Veranstaltungen, die bereits innerhalb dieser 14 Kalendertage ab dem Vertragsabschluss beginnen.

Rücktritt von Veranstaltungen

Die Rücktrittsfrist gilt als gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Rücktritte von der Vertragserklärung sind daher binnen 14 Kalendertagen ab dem Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen durch Absenden einer schriftlichen Rücktrittserklärung (z.B. Brief, E-Mail) möglich. Dafür genügt es, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist abgesendet wird (entscheidend ist das Datum des Postaufgabescheines). Samstage zählen nicht als Werktage.

Die schriftliche Rücktrittserklärung ist zu richten an:

P•S•I Institut Austria
Quergasse 4
A-3013 Pressbaum
Email: office@psi-austria.at

Stornobedingungen

Bei Stornierungen gelten folgende Regelungen

  • bis 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei
  • 27-8 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Kosten
  • bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag werden 100% des Teilnehmerbetrags fällig

Bei einer Umbuchung auf einen Folgetermin bleibt die ursprüngliche Rechnung inkl. der Fälligkeit gültig. Selbstverständlich kann seitens des Kunden eine Ersatzperson nominiert werden.

Für unsere Onlinetests und Onlinekurse gilt folgende Sonderregelung:

Sobald das P•S•I Institut Austria die Zugriffsberechtigung für das Ausfüllen des Fragebogens freigegeben hat (versendeter Link), werden 100 % des Preises fällig und eine Stornierung ist nicht mehr möglich. Bei abgebrochener Bearbeitung des Fragebogens wird ebenfalls der volle Preis fällig. Sofern das Ausfüllen des Fragebogens noch nicht gestartet wurde, besteht die Möglichkeit, eine Ersatzperson zu benennen.

Preise und Rechnungslegung

Alle angegebenen Preise sind exklusive der jeweilig anwendbaren Umsatzsteuer, ausgenommen P•S•I Institut Austria weist explizit auf die enthaltene Umsatzsteuer hin.

Als Kunde des P•S•I Institut Austria erhalten Sie Rechnungen auf elektronischen Weg an die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse. Der Kunde verzichtet auf eine postalische Zusendung der Rechnung. Als Kunde sorgen Sie empfängerseitig dafür, dass sämtliche elektronische Zusendungen der Rechnung per E-Mail durch das P•S•I Institut Austria ordnungsgemäß an die von Ihnen bekannt gegebene E-Mail-Adresse zugestellt werden können und technische Einrichtungen wie etwa Filterprogramme oder Firewalls entsprechend adaptiert sind. Automatisierte elektronische Antwortschreiben an uns (z. B.: Abwesenheitsnotiz) können nicht berücksichtigt werden und stehen einer gültigen Zustellung nicht entgegen.

Änderungen bei der E-Mail-Adresse, an welche die Rechnung zugestellt wurde, werden seitens des Kunden unverzüglich schriftlich und rechtsgültig an uns mitgeteilt. Zusendungen von Rechnungen des P•S•I Instituts Austria an die vom Kunden zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse gelten zudem als zugegangen, wenn der Kunde eine Änderung seiner E-Mail-Adresse dem P•S•I Institut Austria nicht bekannt gegeben hat.

Der Kunde kann die elektronische Zusendung der Rechnung per E-Mail jederzeit widerrufen. Nach Eintreffen und Bearbeitung der schriftlichen Mitteilung bei uns erhält der Kunde Rechnungen zukünftig postalisch an die zuletzt bekannt gegebene Post-Anschrift.

Sonstiges

Das P•S•I Institut Austria behält sich vor, in Ausnahmefällen notwendige Änderungen des Seminarprogramms, des Veranstaltungstermins, der Referenten sowie des Veranstaltungsorts vorzunehmen. Für die Richtigkeit der in den Seminaren von Trainern und Referenten gemachten Aussagen übernimmt P•S•I Institut Austria keine Haftung bzw. Gewährleistung. Die verwendeten Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht (auch nicht auszugsweise) ohne Einwilligung seitens des P•S•I Instituts Austria und des jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.